Marte Meo

Was ist das? Marte Meo ist eine einfache und praktische Form der Unterstützung und Begleitung für Eltern, Fachkräfte und andere Bezugspersonen in Fragen die die Begleitung, Erziehung und das Zusammenleben betreffen. Marte Meo ist eine videogestützte Methode die es uns ermöglicht Situationen aus dem Alltag zu beobachten. Dadurch bedarf es keiner großen Vorbereitung. Mit der Hilfe der Bilder können wir erkennen welche Entwicklungsschritte das Kind bereits gemacht hat, und welche Unterstützung das Kind für den nächsten Entwicklungsschritt benötigt. Wichtig ist, dass Marte Meo stärkenorientiert ist. Wir gucken nicht auf die Defizite. Unser Blick ist immer ressourcenorientiert.

Unsere Kollegin Anne Hanning ist seit September 2019 in der Ausbildung zur Marte Meo Therapeutin und Fachberaterin. Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an. 

So kann es ablaufen:

  • Die Bezugsperson hat ein Anliegen oder eine Frage
  • Es wird ein Film von einer geleiteten Situation zwischen Kind und Erwachsenen gedreht. Die geleitete Situation kann z.B. ein gemeinsames Abendessen, ein Regelspiel oder eine Wickelsituation sein
  • Es wird ein Film von einer freien Situation mit dem Kind gedreht
  • Die Marte Meo Fachkraft sichtet die Filme und erstellt dadurch eine Entwicklungsdiagnostik
  • Die Fachkraft und die Bezugsperson führen gemeinsam ein Review durch. Hier sehen sich beide gemeinsam Schritt für Schritt Filmmaterial an, welches die Fachkraft vorher zusammengestellt hat. Es wird gezeigt, welche Unterstützung zur Entwicklung die Bezugsperson dem Kind bereits intuitiv zukommen lassen hat. Dieses Verhalten der Bezugsperson wird in den nächsten Wochen bewusst gefestigt und verstärkt angewendet.
  • Bei Bedarf wird nach einiger Zeit ein weiterer Film gedreht, darauf folgt ein weiteres Review.
  • Der Prozess ist beendet, wenn die Frage der Bezugsperson beantwortet ist, oder wenn sich ihr Anliegen erledigt hat.