Das Team

Wir MitarbeiterInnen sind in unseren Begabungen und Charakteren unterschiedlich und vielseitig. Das finden wir auch gut so, denn auch die Kinder und ihre Familien sind alle einzigartig. Was uns jedoch vereint, ist eine zum Teil langjährige Tätigkeit im Wolkenland und die Freude mit Menschen zu arbeiten mit dem gemeinsamen Ziel, viele junge Weltentdecker von klein auf zu begleiten, zu fordern und zu fördern und sie neuigierig aufs Leben zu machen.

Unser Team besteht zur Zeit aus 15 Fachkräften (davon eine Kita-Leitung und zwei Integrationsfachkräfte), die in unserem Haus 80 Kinder betreuen und in ihrer Entwicklung begleiten. 
Im Wolkenland sind stets die verscheidenen Funktionsräume geöffnet und immer von 1 bis 2 ErzieherInnen besetzt. Ganz stärkenorientiert, sodass sich die Kinder im ganzen Haus frei bewegen können.

Der U3-Bereich wird grundsätzlich von 3 bis 4 ErzieherInnen besetzt.

Auf Grundlage von Kindpauschalen (entspricht dem monatlichem Kindergartenbeitrag = Elternbeitrag) entsteht eine klare Finanzierungsstruktur. Die Pauschalen richten sich nach dem Alter der Kinder und der gewählten Betreuungszeit. Hieraus ergibt sich der Personalschlüssel.

 

Ausbildung

Wir übernehmen Verantwortung durch Professionelle Ausbildung von BAJ-, FOS- und weiteren Praktikanten. Schwerpunktmäßige und bedarfsorientierte Fortbildungen, Arbeitskreise sowie die Zusammenarbeit mit anderen Kindertageseinrichtungen, unserer Fachberaterin sowie Fachdienststellen helfen uns sicher, aktuell und kompetent arbeiten zu können.

Förderung

Bei uns wird Engagement gefördert durch:

• Ehrenamtliche Geschäftsführung
• Ehrenamtlichen Einsatz unserer Bücherfee und  Zahnputzfreundin
• Hohes Engagement von Mitarbeiterinnen, Eltern, DRK-Helfern, Kooperationspartnern

Wir fördern und unterstützen die Begegnungen zu allen tätigen Kräften im Haus, da sie die Entwicklung der Kinder bereichern.
Die Kinder lernen unterschiedliche Tätigkeitsfelder kennen. Sie werden neugierig, stellen Fragen, interessieren sich - machen mit!

Teamarbeit

Für unsere gute Teamarbeit ist es notwendig, dass jede Kollegin ein hohes Maß an Offenheit, Flexibilität, Kooperation, Hilfsbereitschaft und Kritikfähigkeit einbringt. Regelmäßige Besprechungen (jeden Dienstagnachmittag) und Vorbereitungszeiten finden in unterschiedlicher Form und Länge statt. Ziele und Schwerpunkte dieser Teamsitzung sind:

• Absprachen treffen
• Kollegiale Beratung
• Diskussion über erforderliche Abläufe
• Reflexion der pädagogischen Arbeit um ein kindorientiertes Handeln zu ermöglichen
• Fallbesprechungen
• Informationsaustausch
• Planungen und Vorbereitungen verschiedener Projekte
• Praktikantenanleitungen
• Vorbereitungen, Erhaltung attraktiver Räume und Materialien

 

Weitere Unterstützung


Weitere Unterstützung bekommen wir durch unsere drei Hauswirtschaftskräfte, einer studentischen Hilfskraft die für einen reibungslosen Ablauf beim Mittagstisch sorgt und verschiedene kreative Projekte unterstützt, Sabrina Struckamp mit ihrem Therapiehund Milow, unserer Zahnputzfreundin und unseren Hausmeister.